SAMMLUNGEN UND HISTORISCHE RÄUME

HISTORISCHE RÄUME - LUTHERZIMMER

Lutherzimmer

In den beiden Räumen gegenüber der Großen Hofstube war die Arbeits- und Wohnstätte Martin Luthers (1483-1546) während seines sechsmonatigen Aufenthaltes auf der Veste im Jahr 1530.

Nachfolgend einige Exponate aus dem Lutherzimmer.

LUTHERBILDNIS

Das Lutherbildnis, das um 1540 entstanden ist, stammt aus der Werkstatt Lucas Cranachs d. Ä.

In seinen Händen hält Luther ein Buch, ein Hinweis auf den hohen Stellenwert des Wortes im protestantischen Glauben und auf die Bedeutung der Bibel für Luthers persönliches Lebenswerk.

GEMÄLDE "VERLESUNG DER AUGSBURGER KONFESSION VON 1530"

Das Gemälde "Verlesung der Augsburger Konfession von 1530" aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts dokumentiert in herausragender Weise das historische Ereignis.

Der thronende Kaiser ist umgeben von den sechs protestantischen Fürsten, die das Bekenntnis unterzeichnet haben und von den Vertretern der sechs Städte, die sich ebenfalls zur Confessio Augustana bekannt haben.

HEDWIGSBECHER

Der Hedwigsbecher, ein nahezu makellos erhaltenes Hochschnittglas aus einer Gruppe gleichartiger Gläser, wurde wahrscheinlich im 12. Jahrhundert im Nahen Osten gefertigt.

Er ist eines der kostbarsten Exponate der Kunstsammlungen der Veste Coburg. 1541 ist der Becher im Besitz Martin Luthers nachweisbar.