MARTIN LUTHER AUF DER VESTE COBURG

Von Mitte April bis Anfang Oktober 1530 weilte Martin Luther auf der Veste Coburg. Während in Augsburg auf dem Reichstag die Verlesung der Konfession der Reformation vorbereitet wurde, arbeitete Luther in Coburg unermüdlich für seine neue Glaubenslehre. Sein Wirken auf der Veste in dieser konfessionsgeschichtlich äußerst wichtigen Phase ist von herausragender Bedeutung.

Die Audiovision "Martin Luther auf der Veste Coburg" läuft täglich zur vollen Stunde von 10 bis 16 Uhr im Gewölbekeller (Dauer 15 Minuten) ...

> mehr

In den beiden Räumen gegenüber der Großen Hofstube war die Arbeits- und Wohnstätte Martin Luthers (1483-1546) während seines sechsmonatigen Aufenthaltes auf der ...

> mehr

Die Lutherkapelle steht an der Stelle der ursprünglichen Schlosskirche, die ihre Anfänge in der im 11. Jahrhundert gegründeten Kapelle St. Peter und Paul hat ...

> mehr

Luther 2017 - Kunstsammlungen Veste Coburg